Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    menschenfischerin

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anonyma

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Todesstrafe und Brieffreunde...

Gestern Abend hab ich über Jesus.de eine Homepage gefunden, die mich sehr berührt. Das ist eine Seite, wo zum Tode Verurteilte nach Brieffreunden suchen, wird gestellt von einem Verein, der sich gegen die Todesstrafe einsetzt. Und ich hab mir da viele der Anzeigen durchgelesen. Das ist so heftig... Die hocken 23 Stunden an einem "Arbeits"tag bzw 24 Stunden am Wochenende in ihrer Zelle und warten auf ihren Tod oder darauf, dass ihre Berufungsvefahren wieder aufgenommen werden... Ich will ja nicht bestreiten, dass nicht alle da unschuldig sind, aber es ist doch grausam, sich mit Mördern auf eine Stufe zu stellen und sie ebenfalls umzubringen. Machen sich die Richter da nicht auch zu Mördern? Und ist der Tod der Täter denn ein Trost für die Hinterbliebenen der Opfer? Und was ist mit denen, die das Urteil vollstrecken? Was sind das für Menschen? Eiskalt? Gewissenlos? Es ist doch echt pervers... Mörder gehören einfach ihr Leben lang weggesperrt, nicht umgebracht. So müssen sie ja gar nicht wirklich für das zahlen, was sie getan haben. Jetzt könnte man sagen: aber das kostet den Steuerzahler doch Unmengen an Geld. Ja, weiß ich. Aber der zahlt für anderes, was mal total sinnlos ist, macht sich da aber keine Gedanken drum. In Deutschland wäre da so ein Stichwort: Urwald an Verkehrszeichen... Mal davon abgesehen sitzen einige von denen schon seit über 20 Jahren im Todestrakt. Und die suchen einfach nur jemanden, der sein Leben mit ihnen teilt und mit dem sie ihres teilen können. Der den 23 Stunden, in denen sie in ihren Zellen sitzen, noch einen Sinn gibt und die Hoffnung, dass ihr Leben nicht umsonst war oder sie wieder freikommen (für mich vorrausgesetzt: sie sitzen unschuldig). Und das ist doch mal eine gute Sache. Man muss sie ja auch nich fragen: "Ey, warum bist'n du zum Tode verurteilt, was hast'n gemacht?" Man sollte einfach nur Freund sein...

Wie auch immer, ich überlege mir im Moment, wem ich da schreibe. Hab mir erstmal einen recht jungen Mann da ausgesucht, wo ich denke: 'Wow, der is nur ein Jahr älter als ich und ist zum Tode verurteilt.' Voll heftig... Und gestern hat mich das auch extrem mitgenommen. Aber so sind wir Frauen ja

So, und da ich bald zur Uni muss, geh ich jetzt mal meine Haare fönen und mich anziehen. Nackt in die Uni is nicht unbedingt gut. Könnt' kalt werden

Segen!
ano
10.4.08 07:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung