Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    menschenfischerin

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anonyma

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
's Läbe isch koi Schlotzer

Nee, das isses tatsächlich nicht. Vor allem, wenn man selber Schuld is an dem großen Mist, der passiert. Sich ganz bewusst gegen Gottes Willen entscheiden bzw. seine Stimme ignorieren, nur um sich zu beweisen, dass es ja DOCH geht und dass Gott seinen Plan auch ändern kann. Und was is passiert? Nix mit Planänderung. Ano musste natürlich in ihr Unglück rennen. Ein Hammer nach dem anderen schlug zu... Aber hab ich das nicht irgendwo auch verdient, so scheiße behandelt zu werden? Wenn ich mich so bewusst gegen Gott entschieden habe? Isses nicht letztendlich mein Lohn?

Ich hab echt keinen Plan, was ich fühlen soll. Es tut weh, besonders nach der neusten Nachricht gestern. Aber ich fühle mich auch frei, weil ich so einen Menschen nicht lieben kann und die Beziehung nicht hätte funktionieren können. Dafür sind wir beide zu gegensätzlich in den Interessen, in der Lebensgestaltung, auf emotionaler Ebene usw. Ich bin Gott dankbar, dass er mir gestern so geholfen hat. Aber heut morgen wach ich auf und der Druck auf dem Herz ist wieder da. Es soll weggehen! Ich will wieder ganz frei atmen können und nicht immer an ihn und sie denken... Mir nicht vorstellen, was er zu ihr sagt, mit ihr macht...

Aber ich weiß, dass ich letztendlich die bin, die da am besten rauskommt. Ich finde meinen Weg zu Gott und eine sehr intensive Beziehung zu ihm. Ich erfahre wieder, was für wunderbare Freunde ich habe, die Zeit für mich haben, wenn ich reden will. Und ich bin nicht die, die einen Freund hat, der erst am Tag davor mit der Ex Schluss gemacht hat und wo ich mir vorstellen müsste, dass da noch paar Tage vorher was gelaufen ist... Von daher... Verletzungen sind da, aber sie fangen dank Gottes Hilfe an zu heilen.

Zu allem Überfluss darf ich heut auch noch mein letztes Geld ausgeben, das ich noch habe bis das Kindergeld kommt. Alles nur, weil mein Großvater ausgerechnet Mitte letzten Monats sterben musste. Und ich sein "Erbe" nicht will. Aber naja, was soll's. Gott ist da und wird mich versorgen. Und glücklicherweise hab ich ja, als mein Exfreund bei mir war, viel eingekauft und ich werd also nicht viel Geld brauchen, hoffe ich.

Nun denn, ich wünsche einen gesegneten und sonnigen Tag (wir haben blauen Himmel ).

Segen!
ano
7.4.08 09:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung