Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    menschenfischerin

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anonyma

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
neues Jahr

Sooooo, der geneigte Leser wird merken, dass ich schon lang nicht mehr gebloggt habe. Dies will ich nun mal wieder ändern, zumal sich in nächster Zeit bei mir auch bissle was ändern wird. Aber der Reihe nach.

Einen Monat nach den mündlichen Prüfung kam endlich die Erlösung von der Unsicherheit, ob ich denn nun im Hauptstudium bin oder nicht. Ich bin es. Schriftliche Prüfung hab ich zu meiner vollsten Zufriedenheit bestanden und hab nun ein Vordiplom von 1,83 (manchmal muss man eben ein wenig angeben ). Aber das mit dem Korrigieren der Schriftlichen war schon echt ein Hickhack. Die letzten Leute haben ihre Ergebnisse vergangenen Dienstag bekommen. Das ist ja wohl mal der Oberhammer. Fast 4 Monate nach der Prüfung. Ich wär gestorben, hätte ich solang warten müssen. Glücklicherweise war ich aber eine der ersten 12, deren Klausuren korrigiert wurden. Und die Profs... Gut, 2 Leute mussten 70 Klausuren bearbeiten, das ist schon echt heftig. Und einer davon war bis Ende Dezember als Dozent in Japan, aber die andere Prüferin, unsere Institutsvorsitzende... Tanzt auf tausend Hochzeiten (was sie zugegebener Maßen auch muss durch Umstellung auf Bachelor und Master und die Umstrukturierung des Studienganges, nebenbei noch Suche nach einem Prof für den Erwachsenenbildungsbereich usw...), so hat sie für nichts so wirklich Zeit. Und die Klausuren waren lange Zeit auf der Prioritätenliste nicht ganz oben. Ich meine, es sollte doch schon möglich sein, etwas zu delegieren oder sich mal die Zeit zu nehmen für die Klausuren, das ist doch nicht zuviel verlangt, oder?

Bei der gleichen Professorin mache ich dieses Semester ein Tutorium, also bin Tutorin. Aber diese Frau kann nicht vorausschauend planen. Sie arbeitet "prozessorientiert", wie sie es so schön ausdrückt. Da mal die nächsten 4 Sitzungen mit ihr abzusprechen ist schon fast unmöglich. Obwohl sie selbst bzw. ihr Seminar, was immer vor den Tutorien stattfindet, mit unserem "Treiben" relativ wenig zu tun hat. Naja, was solls. Findet nemmer so oft statt, auch wenn wir jetzt nochmal richtig ranklotzen müssen und auch mal ein vierstündiges Tut bestreiten müssen.

Joa, und den gravierendsten Einschnitt bildet wohl, dass ich in 3 Wochen eine eigene kleine Wohnung habe. Meine Mitbewohnerin zieht mit ihrem Freund zusammen und ich hab mich entschieden, nicht nochmal in eine WG zu ziehen, sondern ne eigene Wohnung zu nehmen. Seit gestern hab ich nun auch eine. Klein und muckelig und finanziell grad noch so im Rahmen. Ich freu mich drauf, allein zu wohnen und mich nicht mehr auf jemanden einstellen zu müssen. 22,5 Jahre musste ich das nun und irgendwann hat man auch mal die Nase voll. Grad das letzte viertel Jahr war in der WG anstrengend, auch wenn sich das jetzt grad wieder entspannt, was ich aber der Entspannung über gefundene Wohnungen und ebenfalls gefundenen Nachmieter zuschreibe. Die letzten Wochen zusammen können wir nochmal genießen und dann gehts los. Bin schon echt gespannt. Freu mich auch total, dass ich unsere großen Grünpflanzen mitnehmen darf, die machen ein Zimmer doch gleich sehr viel wohnlicher. Wird ganz toll. Nur Internet und Telefon werd ich dann vorerst nicht haben, solange ich keinen Job habe, aber das wird sich dann hoffentlich mit Beginn des neuen Semesters im April auch lösen.

Joa... Sonst gibts net arg viel zu erzählen. Ich bin glücklich, mein Herz hüpft vor Freude (was für eine komische und zugleich schöne Redewendung...) und so langsam sollte ich auch mal anfangen, meinen Kram zusammenzupacken.

Und wer weiß, vielleicht wirds ja im neuen Jahr auch mal was "ordentliches" mit der Liebe. Fing auf jedenfall recht nett an Und das wünsch ich auch aaaaaaaaaaaaaaaaaaallen anderen, dass sie/ihr glücklich werden/werdet bzw. sind/seid.

Segen!
ano

ah so, und da es ja jetzt diese tolle Videofunktion gibt, schließ ich mich ausnahmsweise mal zahllosen Teenie-Blogs an und verlinke ein youtube-Video. Weil's momentan mein Lieblingslied ist.


4.1.08 18:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung