Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    menschenfischerin

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anonyma

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Home sweet home

Yeah, ich bin wieder zurück aus Frankfurt und Ungarn. Und es war eine absolut geile Zeit. Endlich hab ich wieder mal ganz ausgedehnt mit allen meinen Frankfurter Freunden schnacken können, Sonne satt gehabt (nein, ich hab mich nicht gesonnt, bin kein Sonnenanbeter, aber knackebraun bin ich trotzdem ), mehr als die Hälfte der Nächte in Ungarn unter freiem Himmel gepennt und einfach nur ne geile Zeit mit Gott gehabt. Es ist genial, was er unter den Jugendlichen bewirkt hat. Besonders unter unserem Liebling Lukas. Er hat Gott in sein Herz gelassen und es ist einfach nur so süß zu sehen, wie lieb er Gott hat. Hammer.
Aber es war natürlich net alles doll. Ich hab gelitten im Küchenzelt. Keiner kann sich vorstellen, dass man 35°C als erfrischend betrachten kann... Es war einfach nur eine einzige Sauna in dem Zelt. Schon morgens um 8. Und mit Sonnenschutz eincremen war dann auch nicht, weil der Schweiß dann nur noch mehr gelaufen ist. Aber dafür sind meine Arme jetzt echt schokoladenbraun. *gg*Was ich weiß: ich werde in den nächsten Monaten weder Salami noch Käse am Stück kaufen und sie dann schneiden (als ob ich das vorher getan hätte....). 2 Wochen lang 2 mal am Tag dieses Zeug für 36 Personen schneiden und dann die Schneidemaschine sauber machen langt für ein ganzes Jahr Die Zwiebeln, Tomaten, Paprika und sonstiges nicht zu vergessen. Aber Günter hat echt hammergeil gekocht; ich war ja nur für die Hilfsarbeiten und Desserts zuständig.
Ajo, die 12 Stunden Busfahrt hab ich überstanden, dann kamen noch 4 Stunden Autofahrt und DANN konnte ich endlich schlafen. Vorher duschen. Luxus. Eine saubere Dusche, wo man barfuß laufen kann, wo man nicht immer jemanden "Ach du heilige Scheiße!" oder so rufen hört -lol, Andy war schon der absolute Brüller- oder wo es einfach nur schön und angenehm ist. Und das Bett erst... Keine tausenden von Ameisen, die einem in den Rucksack, Schlafsack oder übers Gesicht kriechen, keine Schnecken, die sich an einer Luftmatratze festsaugen und vor allem keine Luftmatratze mehr. Und keinen Schlafsack. Das ist echter Komfort. Und ich hab ihn genossen. 18 Stunden Schlaf mit nur ner kurzen Unterbrechung. Soviel hab ich noch nie geschlafen... Aber nichtmal jetzt bin ich wieder fit. Bin immernoch den ganzen Tag am gammeln und schlafen.
Nur gestern nicht. Gestern musste eine neue Frisur her. Wir kennen ja alle das Phänomen, dass Frauen sich sooooooooo oft nach ner Trennung frisurmäßig verändern. Bei mir ist das nicht anders. Es war spontan (ich wusste es selber nicht, dass Isha die Schere usw gleich mitbringt) aber es sieht verdammt gut aus. Ich liebe meine kurzen Haare. Niewieder lange. Kurze Haare stehen mir eh viel besser. Jetzt kann das neue Leben ohne irgendso einen dahergelaufen Blödmann beginnen. Auch wenn ich immernoch nicht über einen gewissen dahergelaufenen Blödmann hinweg bin. Aber was solls, solange ich nich mit ihm reden muss ist alles okay. Und da auf dem PC hier das ICQ nicht geht, muss ich nicht mit ihm reden. Da sag ich nur laut: HALLELUJA!

Schonmal Fliegen f***** sehen? Ich ja. Gestern. Tatort: unsere Küche. Zeugen: Ich und Isha. War komisch... Ich dachte schon, die Fliegen wären tot... Tststs... Mit dem Sex hat Gott sich schon was eigenartiges ausgedacht.

So, jetzt muss ich mal meine Sucht befriedigen und eine rauchen gehen.

Segen!
ano
3.8.06 19:19


Ähm ja...

... irgendwie bin ich grad vollkommen sprachlos. Aber wie es aussieht, hat Gott tatsächlich vor, dass ich die SMD im nächsten Semester leite. Alle anderen vorgeschlagenen Kandidaten haben abgesagt. Da steh ich also allein auf weiter Flur. Jetzt erklärt sich auch, warum ich keine SMS bzw. Mail wegen der Wahl bekommen habe... Puh, das muss ich jetzt erstmal verarbeiten... Irgendwie krass, die Sache. Mir wäre es lieber, wenn ich gewählt worden wäre. Aber ich weiß, dass die Leitung vom letzten Semester und zumindest ein anderer voll hinter mir stehen würden. Was so aus der Mail von Bibi hervorgeht. Die anderen wissen ja auch alle nicht Bescheid.
Jetzt heißt es überlegen, ob ich bereit bin, alleine zu leiten. Schwierig schwierig.

Und so ein Hammer nach der vergangenen Nacht. Hab irgendwie von Manu geträumt und noch im Traum gedacht: "Tja, hängst wohl tatsächlich noch sehr an ihm." Wirklich seltsam. Ich kann nicht mal sagen, wie es mir geht. Aber die Tendenz geht eher in Richtung schlecht. Zum Glück hab ich hier zu Hause genug zu tun mit der Wäsche von meinen 4 Männern und nächste Woche fahr ich für einige Tage zu meiner Tante. Wird mir auch mal gut tun. Das ist dann richtiger Urlaub.

Sodele, ich muss erstmal nachdenken. Bin grad echt verwirrt...

Segen!
ano
7.8.06 17:01


Wochenende

Was hab ich diese Woche eigentlich geschafft von dem, was ich schaffen wollte? Die Adressliste von der Ungarnfreizeit und den Stundenplan für's nächste Semester (das wird geil *gg*), mit Freunden getroffen und ne Mail geschrieben (ja, das war nicht so ne normale Mail sondern eine richtig lange - wenn schon, denn schon ) und ich war beim Optiker. Kein Bafög beantragt, nicht bei der Versicherung angerufen, beim Zahnarzt war ich net und bei meiner Mom hab ich auch net geschlafen und vor allem nicht mit Hausarbeiten-Schreiben angefangen. Dafür aber meine Männer versorgt. Ich hasse es, für 5 Personen einkaufen zu müssen und sich dann halb tot zu schleppen. Naja, was tut man nicht alles...
Naja, alles in allem nicht sehr viel... Aber was solls... Hab ja noch ein Weilchen frei.
Ich bin jetzt müde und werd wohl so zeitig wie seit einem Monat nicht mehr, ins Bett gehen. Weil mein süßes Katermonster mich heut Nachmittag vom Schlafen abgehalten hat.. Immer legt der sich genau in die Mitte vom Bett und beansprucht die halbe Decke für sich. Ich hätte ihn besser erziehen sollen
Gute Nacht!

Segen!
ano
11.8.06 22:33


Liebe vs. Triebe?

Das Gedicht hab ich grad gefunden.

Nie mehr

von Annegret Kronenberg

Ich habe viel geweint
die letzte Zeit um dich.
Was uns einmal vereint',
zerbrach heute für mich.

Du hast ganz blind zertreten,
was Glück und Freud dir war.
Du sahst nicht mal die Scherben,
da war mir alles klar.

Habe mein Gesicht gesehen,
mein Inneres angeschaut,
wollte nie mehr so dastehen,
das schwor ich mir ganz laut.

Ich werde das Leid verwinden,
weitere Tränen gibt es nicht.
Die Traurigkeit wird schwinden,
weine niemals mehr um dich.


Keine Ahnung warum, aber heut abend hab ich mal wieder den Moralischen... Es is doch alles Scheiße mit der Liebe. Wenn ich könnte, würd ich jetzt Mutabor ganz laut anhören: "Es gibt keine Liebe auf dieser Welt, es ist ein Traum, der uns gefällt. Es gibt nur Triebe, Gier und Hass und viele Tränen dick und nass." Natürlich weiß ich, dass es so nicht ist, aber heut Abend mag ich den Gedanken. Aber irgendwo stimmt das mit den Trieben ja. Sind nicht die meisten Menschen nur darauf aus, ihren sexuellen Trieb zu befriedigen? Ich meine, es gibt ja nicht grundlos Prostituierte, Puffs, Pornos usw. Ist doch alles nur zur Triebbefriedigung da und zu sonst nichts. Es geht doch eigentlich nur noch ums Ficken, oder? Ist doch viel einfacher als Liebe. Einfach nur Triebe auszuleben tut den Gefühlen wahrscheinlich nicht so weh wie Verletzungen vom Partner, wie Trennung und sonstwas. Und außerdem ist es nicht so anstrengend wie eine Beziehung. Und man kann sich ja auch einbilden, der andere empfinde was für einen. Einbildung ist schließlich auch eine Bildung. Und sie funktioniert...
Das ist echt komisch, mit der Liebe und den Trieben...

Segen!
ano
14.8.06 22:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung