Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    menschenfischerin

    - mehr Freunde



http://myblog.de/anonyma

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aktion gegen Kinderpornographie

In den Niederlanden wurde eine Pädophilen-Partei gegründet, die es sich zum Ziel setzt, dass Kinderpornographie legalisiert wird. Bei der nächsten Wahl in den Niederlanden wollen sie antreten, dafür brauchen sie auch nur knapp 600 Unterschriften. Niederländer sind im Allgemeinen sehr offen für alles, doch das hier geht einfach und definitiv zu weit.

Aus diesem Grunde möchte euch bitten, eure Stimme gegen diese Partei zu erheben, in dem ihr eure Gegenstimme unter folgendem Link abgebt:

Aktion gegen Kinderpornographie

Sowas ist einfach nur abartig und pervers! Die armen Kinder, denen wird doch das Leben total versaut. Wie ich diese Männer hasse!

Segen, heute vor allem für die dafür missbrauchten Kinder!
ano
3.6.06 20:19


Anfang vom Ende der WM

Welcher in Deutschland lebende Mensch konnte sich wohl im letzten halben Jahr der allgemeinen Fußball-WM-Hysterie entziehen? Eigentlich fallen mir da nur die Menschen ein, die alt und krank sind und von der Welt kaum noch etwas mitbekommen. Zumindest ist mir niemand anders eingefallen. Wie dem auch sei, diese Hysterie ist doch echt das abartigste, was man seit Langem erlebt hat!? Wo man ging und stand, überall sah man irgendetwas, was mit Fußbällen und der deutschen Nationalflagge bedruckt war. Oder in jedem popeligen Laden hingen auf einmal Fußballtrikots, T-Shirts, auf denen einem fett die Namen der "großen" Fußballmannschaften entgegensprangen (wenn jemand nach nem Trikot von Trinidad & Tobago gefragt hätte, dann hätte ein Großteil der Verkäufer wahrscheinlich nicht mal gewusst, wo das liegt, geschweige denn, welche Farbe und "Form" deren Flagge hat). Es ist also eigentlich nur noch Kommerz. Es gab Fußballbrötchen, die Campusparty steht unter irgendeinem Fußball-Motto (war's "Football's coming home" - weil Deutschland auch die Heimat vom Fußball ist...) und was weiß ich nicht alles. Aaaaaaaaaaaaaaaber, jetzt hat sie endlich angefangen und das heißt, sie wird auch bald wieder vorbei sein. Gott sei Dank!! Und noch mehr Dank an Gott dafür, dass die WM nicht jedes Jahr und vor allem auch nicht jedesmal in Deutschland stattfindet. Ich glaube, früher oder später würde ich auswandern. Mir ne Insel kaufen, wo ich nicht durch die ganze Stadt hören muss, dass irgendeine Mannschaft ein TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO(...)R geschossen hat...
Und auch ganz toll und beliebt bei mir: Michael Ballack. Mit-Ossi. Seine Fußballkarriere hat er in Chemnitz angefangen. Früher fand ich das total toll. Der hat in meiner Heimatstadt (naja, okay, Nachbarstadt) angefangen mit Fußball und war ja auch soooooooooooooo süß. Aber mittlerweile? Kommerzopfer, Schmalzbacke. Von überall aus grinst er einen an. Die letzte Woche war es ja praktisch unmöglich, auf Web.de zu gehen und da mal kein Bild von ihm zu finden mit einer fetten Schlagzeile über die "Wade der Nation". Als ob es nur an ihm hängen würde... Die Mannschaft kann auch ohne ihn spielen. Haben wir ja gesehen oder gehört, dass sie 4:2 gewonnen haben. Ohne Ballack. Und er wird sich zu Dreck geärgert haben, weil er net mitspielen durfte. Des is doch aber dumm, für was für nen Preis wollte der mitspielen!? Der hätte sich verletzen und für de Rest der WM ausfallen können (wobei ich ja immernoch hoffe und denke, dass die deutsche Elf nicht weit kommt). Rein logisch ist das doch echt dumm! Soll er lieber das Eröffnungsspiel aussetzen und dann die restlichen Spiele mitmachen. Aber die wären eben keine Eröffnungsspiele im eigenen Land...

Whatever, ich will keinen Fußballblog machen.

Am Donnerstag hab ich ein grottenschlechtes Referat gehalten. Noch schlechter ist echt kaum möglich. Aber mir isses egal. Mir ist es wirklich egal. Und ich versteh es selbst nicht. Wahrscheinlich, weil ich schon vorher wusste, dass es so mies wird. Hatte mich ja schließlich sehr sehr schlecht vorbereitet und das Internet bequemt. Mein ICQ-Status am Mittwoch Nachmittag? "I love Wikipedia" Sagt doch alles, oder? Aaaaaaber ich habs nicht 1:1 von da übernommen. Ich glaube, mein Hauptproblem lag einfach darin, dass ich nicht erklären konnte und keine Beispiele hatte. Was soll's. Ich werd mich nicht drum reißen, noch mehr Referate zu halten...

Bevor ich jetzt ins Bett gehe: gestern hat ein neues Menschlein Gottes wunderschöne Erde erblickt. Naja, das haben mit Sicherheit mehrere, aber die sind nicht alle so nah mit mir verwandt: meine Cousine ist die Mama. Der kleine Mann heißt Theodor. Mehr weiß ich leider nicht, aber heute werd ich mal alle Hebel in Bewegung setzen und versuchen, meine Tante zu erreichen. Ich wünsch dem Kleinen ein wunderschönes und hoffentlich unbeschwertes Leben. Und er kann sich schonmal auf seinen 18. Geburtstag freuen. Da bekommt er voll des geile Auto geschenkt. *neidisch bin und auch haben will*

Jetzt geh ich aber wirklich ins Bett.

Segen!
ano
10.6.06 01:22


Selbstreflexion Gedächtnis

Moinsen.

Was ich mich in den letzten Wochen immer wieder frage: bin ich so intelligent, wie ich immer dachte? Es kommt nämlich immer mehr das Gefühl auf, dass ich dumm bin wie ein Sack Bohnenstroh. Unterbelichtet, Gedächtnis wie ein Sieb, keine Fähigkeit, mich sprachlich auszudrücken usw. Und der Uni gegenüber hab ich zur Zeit eh eine ausgeprägte LmaA-Haltung. Ich hab jetzt noch 4 Wochen Uni, dann bin ich erstmal weg. In diesen Wochen werd ich wohl des eine oder andere Seminar schwänzen, weil ich einfach keine Lust mehr habe. Das Sommersemester war zwar kürzer als das Wintersemester, aber ich hab 3 oder 4 Seminare mehr und bin grenzenlos überfordert. Es ist einfach zuviel. Bei einigen Seminaren seh ich eh keinen Sinn mehr hinzugehen, weil es mich nicht die Bohne interessiert und ich da einfach nur meine Zeit absitze und Sudokus mache oder sowas. Da kann ich auch zuhause bleiben und ein schönes Buch lesen oder so. Ich weiß zumindest, dass ich Dienstags Nachmittags nicht mehr zu Philo gehe. Der Typ ist zwar kompetent und so, aber ich kann ihm nicht zuhören, Notizen machen ist bei den Gedankensprüngen praktisch unmöglich und dann find ich es einfach nur ... langweilig. Naja, aber deswegen finde ich mich nicht dumm. Des hat andre Gründe. Viele Texte verstehe ich einfach nicht und kann keine Verbindungen herstellen zwischen einzelnen Passagen im Text. Außerdem lese ich wohl sehr unaufmerksam. Irgendwie alles komisch. Das wird auch noch davon begünstigt, dass ich keinen Schreibtisch habe (ja, ich weiß, dass man den grad als Studenten braucht und das wird auch meine nächste größere Anschaffung sein) und quasi alles im Bett sitzend mache.
Und dann kommt noch mein Freund daher und meint, ich solle mal anfangen nachzudenken. Ging zwar um ein andres Thema, trifft mich aber doch. Ich glaube, erstmal muss ich mein Kurzzeitgedächtnis trainieren, denn das ist echt miserabel. Fragt sich nur: wie? Hat jemand eine Idee? Manni vielleicht?

Trotz alem muss ich mich noch daran machen, ein Referat auszuarbeiten, das wir am Mittwoch halten. Ich hab nen blöden Teil abbekommen. Aber die anderen beiden wussten schon, was sie machen wollen und da ich nicht gesagt habe, dass ich es nicht so will (gab vorher schon genug Zickenkrieg)... Eigne Schuld. Whatever... Ich muss es machen, denn den Schein brauch ich. Deshalb setz ich mich jetzt wirklich mal dran.

Segen!
ano
17.6.06 22:27


Wohnungssuche

Ich hatte ja keine Ahnung, wie anstrengend und frustrierend Wohnungssuche sein kann. Irgendwann kann man die Wohnungsanzeigen einfach nicht mehr sehen. Es steht einem echt sonstwo. Aber was tut man nicht alles, wenn man mit den Mädels, mit denen man zusammenwohnt, keinen Monat länger Küche und Bad teilen will!? Genau das: Nee, nich wirklich. Vielleicht sag ich denen nochmal meine Meinung, bevor ich ausziehe, aber das solls dann auch gewesen sein. Auf jeden Fall hab ich daraus gelernt. Von nun an zieh ich nur noch mit wem zusammen, der entweder Christ ist (Danke, Schwiegerpapa ) oder den ich schon länger kenne. SO wie das Mädel, mit dem ich ab Oktober zusammen wohnen werde. Voooooll die liebe. Mit ihr wirds sicher ganz toll.

Zurück zur Wohnungssuche. Ich geb zu, wir hatten zusammen nur 3 Wohnungen angeschaut. Die erste war super gelegen. Mitten im Zentrum über nem Café, am Wasser usw. Auch von der Miete her erschwinglich. Aber die Wohnung selbst... Ungünstige Aufteilung der Zimmer, Schimmel im Bad, kein Abstellraum und so ne Späße. Naja, da haben wir halt weitergesucht. Die nächste: von der Lage her nicht soo zentral wie die andre, aber Zimmer total toll. Mit Dielenfußboden, groß und hell. Aber wieder hings am Badezimmer: klein - kleiner - dieses Bad. Und die Küche war auch net so prall. Wir hatten zwar bis dahin nur zwei Wohnungen angeschaut, aber so langsam verloren wir den Mut. Sind wir zu anspruchsvoll? Gibt es "unsre" Wohnung überhaupt? usw. Bis meine zukünftige Mitbewohnerin dann am Montag meinte: "Du, wir schauen uns heut nachmittag ne Wohnung an." Wir sind hingefahren und waren bzw sind einfach nur begeistert. DIE Wohnung und keine andere. Die Zimmeraufteilung ist perfekt, es gibt einen total süßen 1 m² Balkon und noch nen größeren zum draud sitzen und chillen, den Garten kann man mitbenutzen, Dachboden, Keller, das Treppenhaus ist schön gepflegt und wir haben ein Wohnzimmer und ne EBK. Und unser Vormieter (jetzt sag ich schon "unser") hat seinen Küchentisch dagelassen, den wir dann behalten dürften. Das einzige, wo wir noch net wissen, ob wir es witzig oder eigenartig finden ist, dass das Badezimmer vom Wohnzimmer aus abgeht. Hatte ich so noch nie in einer Wohnung, in der ich gewohnt habe, oder die ich gesehen hab (außer bei Manni und "Jutta" ). Naja, wir hoffe jetzt, dass wir diese Wohnung bekommen und nicht jemand anders noch sagt, dass er schon zum 1.8. oder 1.9. einziehen kann und will. Auf jeden Fall schauen wir uns am Donnerstag noch eine an. Aber die ist von der Lage her nicht soo toll, weil dir hier um die Ecke ist und da müsste ich immer hier am Haus vorbei...
Mal sehen, wie das weitergeht.

Segen!
ano
28.6.06 00:12


Liebe

Hallöchen

Grad hab ich von einer ehemaligen Mitschülerin eine der verhassten Kettenmails bekommen. Aber der Inhalt war doch sehr schön. Ich will euch dran teil haben lassen, weil das irgendwie schon nen wahren Kern hat, diese Kriterien (auch wenn man es nich darauf reduzieren sollte, aber das ist uns ja allen klar )

"Liebe den Mann, der dich "hübsch" nennt und nicht "sexy".
Der dich zurückruft, auch wenn du aufgelegt hast.
Der wach bleibt, nur, um dich schlafen zu sehen.
Der deine Stirn küsst.
Der dich der ganzen Welt zeigen will, auch wenn du nicht zurechtgemacht bist.
Dem es nicht wichtig ist ob du im Laufe der Jahre dicker oder dünner geworden bist.
Den, der sagt: "Was möchtest du heute essen, ich koche".
Den, der vor seinen Freunden deine Hand nimmt.
Warte auf den, der dir ständig sagt, was du ihm bedeutest und was er
für ein Glückspilz sei, dich zu haben.
Und der dich seinen Freunden mit den Worten vorstellt: "Das ist sie."
Liebe ihn, denn er liebt dich und wird es wahrscheinlich immer tun."


Hach, ist das schön. Von sowas träumen ja wirklich die meisten Frauen.


Segen!
ano
29.6.06 19:09


Heut ist ein wunderschöner Tag...

... die Sonne lacht uns so hell. Und wie ein lichter Glockenschlag grüßt uns die lockende Ferne."

Dieses Lied mussten wir in der 11. Klasse zur Liedleistungskontrolle singen. Ist zwar ein Volkslied, denk ich, aber trotzdem ist es wirklich ein schönes Lied.

Und heute ist wirklich ein schöner Tag. Vorhin hab ich mit meinem Bruder telefoniert. Er hat gestern in der mündlichen Englischprüfung ne 1,0 geschafft und wie es aussieht, hat er auch einen Ausbildungsplatz. Da hab ich mir die Homepage von dem Betrieb angeschaut - Klasse! Ich hoffe, er bekommt die Stelle wirklich. Mitten im Zentrum vo Dresden, neben der Kreuzkirche und in der Nähe vom Zwinger usw. Auch die Homepage ist nett gestaltet. Könnt ihr euch ja mal anschauen: X Fresh
So langsam wird er erwachsen... Komisch, zu hören, wie er sich jetzt mit seinen 16 Jahren drüber aufregt, dass die beiden andren Jungs im Haushalt nichts machen. Naja, zumindest heute hat er sich hauptsächlich deswegen aufgeregt, weil seine Freundin kommt und er sich net blamieren will. Außerdem hat die Katze mal wieder in die Wohung gekackt. Tja, würden sie mal das Katzenklo sauber machen... Whatever, sind halt Jungs. Aber es ist, um mich nochmal zu wiederholen, wirklich komisch, wenn man sieht, dass sie immer selbstständiger und erwachsener werden. Sind doch meine süßen kleinen Brüder... (die mittlerweile 16 und 18 sind )

Ich hab Lust, zu telefonieren. Mal sehen, wenn ich erreichen kann.

Ach, was mir noch einfällt, warum ein schöner Tag ist: in 2 Wochen bin ich grad schon unterwegs nach Frankfurt. Darauf freu ich mich nun schon ein halbes Jahr.

Und das Wetter ist toll und die Vöglein singen und und und...

GOD IS GREAT
and His grace fills the earth,
fills the heavens
and Your name will be praised
through all the world.
God is great, sing His praise
all the earth, all the heavens
'cause we're living for the
glory of Your name,
The glory of Your name.

Words & Music by Marty Sampson

Segen!
ano
30.6.06 12:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung